Angst vor Geschenken zu Zeiten des Terrors! (+Gewinnspiel!)

Ich habe kurz vor Weihnachten als ein kleines Dankeschön 18 DVDs gebastelt und an diejenigen geschickt die mich in den vergangen Monaten mit Spenden für „Du bist Terrorist„, „Rette Deine Freiheit“ und „Cleanternet“ unterstützt haben. (Ein kleiner Dankesbrief lag auch bei – inklusive meiner Email Adresse falls die Empfänger Vorschläge für Themen haben oder aus einem anderen Grund Kontakt mit mir aufnehmen möchten). Anscheinend ist mir beim Aufkleben der Empfänger allerdings ein Fehler unterlaufen und eines der Geschenke ging an jemanden der den Film nicht kennt und auch keiner meiner Spender war.

Und was tut man wenn man völlig unvermittelt einen Film namens „Du bist Terrorist“ und ein „Dankeschön“ seines Autors bekommt? Man geht natürlich sofort zur Polizei! Es herrscht ja schließlich Terrorgefahr in Deutschland!

Die Polizei schickt dem Autor dann einen schönen Brief, z.B. so einen:

Sie haben Anfang Dezember 2010 (Poststempel vom 02.12.10) eine Kopie Ihres Films
„Du bist Terrorist.de“ an
XXXXXXXX XXXXXXX,
XXXXXXXXXXX,
XXXXXX XXXXXXXXXXXXXX,
versandt. Ihrer Sendung war ein kurzes, vorgefertigtes Anschreiben beigefügt, in dem
Sie sich für die geleistete Unterstützung durch den Adressaten bedanken.
Der Empfänger, der bis dahin weder Ihren Film kannte noch jemals als Unterstützer Ihrer
künstlerischen Aktivitäten auftrat, war durch die Briefsendung derart verunsichert, dass er sich an die örtliche Polizeidienststelle wandte.
Wir sind nun – unabhängig davon, dass die Angelegenheit keine Hinweise auf eine wie auch immer geartete Strafbarkeit beinhaltet – als Fachdienststelle involviert und gehen derzeit von einem versehentlichen Versenden der DVD bzw. des Dankschreibens aus.

Zur letztendlichen Klärung des Sachverhalts bitten wir Sie uns telefonisch oder mittels
E-Mail mitzuteilen, ob unsere Mutmaßung zutreffend ist bzw. weshalb Herr XXXXXX das genannte Schreiben von Ihnen erhalten hat.
Mit freundlichen Grüßen

Ich habe den Sachverhalt mittlerweile mit dem sehr freundlichen Polizisten geklärt. Es handelte sich wie im Brief schon vermutet wurde, nur um einen Fehler.

Der Polizist am Telefon erklärte mir übrigens noch, dass er den Film natürlich aus fachdienstlichen Gründen sichten musste: Er fand ihn gut.🙂

Neben diesem Exemplar welches ich nun dem netten Kriminalhauptkommissar geschenkt habe, sind übrigens noch zwei andere zurückgekommen. Die ersten zwei verängstigen Bürger, die es trotz der immensen Terrorgefahr schaffen NICHT zur Polizei zu gehen, sondern eine Email an mich schicken, bekommen jeweils eine DVD kostenlos zugeschickt!

Für alle die nicht schnell genug sind oder auch zu verunsichert. Bitte auch NICHT zur Polizei gehen: Hier kann man sich das DVD image inklusive Labels und Cover zum selber ausdrucken herunterladen (430 MB). Auf der DVD befinden sich „Du bist Terrorist„, „Rette Deine Freiheit“ und „Cleanternet“ – und bisher unveröffentlicht – die drei Animatics (Rohversionen) zu den Filmen. Viel Spaß damit!

Passend zu dieser neuen Geschichte verlinke ich nochmal zu dem Artikel auf Zeit.de „Du bist Deutschland, du hast Angst.“

15 Antworten zu Angst vor Geschenken zu Zeiten des Terrors! (+Gewinnspiel!)

  1. schrozberg sagt:

    Mh, frage mich grad was passieren würde wenn man den Film an noch mehr Leute verschickt die ihn nicht kennen (und vielleicht auch noch gleich eine Guy Fawkes Maske beilegt)?

    Diese Massenhysterie hat jedenfalls auch ihrem witzigen Seiten finde ich.

  2. […] This post was mentioned on Twitter by H. Schrozberg, christian schmidt, mit ganz viel Schoki, Gregor Aisch, HerrHolgersen and others. HerrHolgersen said: Geschenke in Zeiten des Terrors RT @alexlehmannfilm: #DuBistTerrorist http://tinyurl.com/4gkzequ […]

  3. Emil Blume sagt:

    @schrozberg:

    Das endet wahrscheinlich damit, daß der Film am Ende doch noch aus irgendwelchen Gründen verboten wird, oder übereifrige Stellen anfangen Ermittlungen in welcher Richtung auch immer durchführen.

  4. Timo Hermann sagt:

    Faszinierend – in der Tat. Da kann man nur hoffen, dass diese Diskreditierungs- und Massenhysteriewelle irgendwann wieder ein Ende findet. Erst waren alle Webuser, die ein wenig mehr technischen Sachverstand besitzen, laut Frau Von der Leine „schwer pädokriminell“, dann ging wieder der Terrorhype los, als man mit diesem Argument doch keine Ultimate-Zensur durchsetzen konnte.
    Mein Gott, wie mich diese Politik der Einschüchterung, Verleumdung und Panikmache anwidert…

    • Timo Hermann sagt:

      Zu früh abgeschickt😉
      Das Grundproblem ist ja noch nicht einmal die völlig Medien-inkompetente Politik, sondern vielmehr die Medien, bei denen es längst nicht mehr um objektive Information, sondern nur noch um Auflagen geht. Und was verkauft sich halt besser als Schauermärchen? Nichts. Drum ist es nicht verwunderlich, dass Lieschen Müller vor jedem Turbanträger Angst hat, denn Qualitätspapst Döpfner hat sie ja erfolgreich in seinen Qualitätsblättern mit Qualitätsartikeln bombardiert, aus denen hervorgeht, dass alle Turbanträger Bombenleger sind. Was sie in ihrer kostenpflichtigen iPad-Qualitätsapp natürlich nicht gelesen hat: überall gehen Bomben hoch – bei uns merkwürdigerweise nicht. Liegt das an unserer personell so stark besetzten Polizei oder deren übermäßig guter Ausrüstung?😀

  5. dennis sagt:

    ach, du bischt a pälzer?

    • Alexander L. sagt:

      Nein. Leider nicht.

      „war durch die Briefsendung derart verunsichert, dass er sich an die örtliche Polizeidienststelle wandte.“

      Aber ich habe mal in der Pfalz gewohnt🙂

  6. Thomas M sagt:

    Hallo
    Ich hab am 07.01.2011 eine Umfrage gestartet über die Diskutiert Skulptur „Pinkelnde Petra“ von Marcel Walldorf.
    Hier ist das erste Ergebnis zu sehen http://bit.ly/hLRIJc
    Ps.: Natürlich kannst du auch noch mitstimmen.
    Wünsche allen noch einen schönen Tag

  7. […] Hallo Ich hab am 07.01.2011 eine Umfrage gestartet über die Diskutiert Skulptur „Pinkelnde Petra“ von Marcel Walldorf. Hier ist das erste Ergebnis zu sehen http://bit.ly/hLRIJc Ps.: Natürlich kannst du auch noch mitstimmen. Wünsche allen noch einen schönen Tag Ich habe kurz vor Weihnachten als ein kleines Dankeschön 18 DVDs gebastelt und an diejenigen geschickt die mich in den vergangen Monaten mit Spenden für "Du bist Terrorist", "Rette Deine Freiheit" und "Cleanternet" unterstützt haben. (Ein kleiner Dankesbrief lag auch bei – inklusive meiner Email Adresse falls die Empfänger Vorschläge für Themen haben oder aus einem anderen Grund Kontakt mit mir aufnehmen möchten). Anscheinend ist mir beim Aufkleb … Read More […]

  8. Das verhalten des Adressaten passt ja wie die Faust aufs Auge zu dem Film/dem Thema bzw. der geschürten Paranoia. Siehe dazu auch
    Quarks & Co. – völlig unverhältnismäßige Terrorangst

    Alexander Lehmann macht vorbildlich intelligente, kritische, hochwertige zeitgemäße Filme genau nach meinem Geschmack. Deshalb passt er auch so gut zur Sendung extra-3 vom NDR.
    Daumen hoch!

    Besten Dank vom
    Synapsenkitzler

    • ich brauch nur die ersten 30 sekunden des clips mir anzuschaun, so ein schwachsinn!!
      es war doch von der regierung geplant, dieser anschlag, um eben genau diese „sicherheitsmaßnahmen“ durchsetzen zu können.
      In dem ndr-video hier wird es aber so erzählt, als wäre es ein anschlag und nun hätten alle menschen angst das auch bei ihnen flugzeuge mit sprengstoff, den es nur speziell von der us-army gibt und der wolkenkratzer zum schmelzen bringt, in ihre häuser fliegt und sie alle zum schmelzen bringt.
      Totales verdrehen der tatsachen, habe den clip nicht weiterangeschauht, denke aber wohin es raus läuft: sie wollen alexanders filme runterspielen. sie wollen die filme (da brauch ich das video garnet schauhn, das weiss ich schon nach den ersten 20 sekunden) sie wollen erklären, warum es jetzt solche videos wie die von alexander gibt. weil ja alle leute panik hätten, und deswegen der staat sicherheitsmaßnahmen ergreift, und viele verstehen das nicht und interpretieren es falsch (ich denke hier ist alexander gemeint) und DESWEGEN werden fälschlicherweise solche videos gemacht! Sie wollen es also so hinstellen das die regierung die guten sind, und alexander nur ein verwirrter, der zuviel von den sicherheitsmaßnahmen der regierung mitbekommen hat und es fälschlicherweise als ungerechtfertigte tatsache hinstellt.

      Das ist so mieß von denen!
      Es ist ja nämlich genau anders herum!! Die Regierung haben ja diese Anschläge verursacht (das weiß jeder halbwegs normal denkender) denn sie brauchten ein alibi für Ihre totlitäre überwachung, um den wenigen reichen noch reicher zu machen!!
      Das ist der Grund.
      Warum wird dieses Video hier ohne ausreichend intellektuelle analyse gepostet??
      Versteh das nicht!!

  9. Alex, wir müssen reden, ich habe Ideen!!
    Meld Dich mal bei mir!!

  10. tarator sagt:

    Hallo,

    kann man sich die DVD noch irgendwo herunterladen? Der im Artikel angeführte Link „http://www.alexanderlehmann.net/DBT_Dankes_DVD.zip“ ist tot.

    • ifpm sagt:

      Im Moment ist der Link offline weil mein webspace am limit ist. Ich werde jedoch in naher Zukunft einen anderen Tarif buchen. Dann werden alle Filme wieder online sein.

      • tarator sagt:

        Wenn Sie wollen kann ich einen Torrent machen und die Torrent Datei zur Verfügung stellen (die hat dann nur ca. 0.5 MB). Die Filme an sich werden dann unter den Usern ausgetauscht (P2P).

        Torrents werden heute sehr gerne zur Verbreitung großer legaler Datenmengen verwendet (z.B. Linux Distributionen, OpenOffice Installationen etc….) Leider werden diese Torrents auch für illegale Zwecke missbraucht…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: