Webvideopreis für „DuBistTerrorist“

April 26, 2011

Der gute alte „Du bist Terrorist“ konnte auf dem Webvideoaward ordentlich abräumen. Ich habe mit dem Film sowohl den Preis der Jury als auch den Publikumspreis gewinnen können.

Vielen Dank an alle die meinen Film für das Festival vorgeschlagen haben und natürlich auch einen „Riesen-Dank“ an Alle die für ihn in der Online-Abstimmung gestimmt haben.

Es war wirklich eine tolle Veranstaltung und soweit ich das beurteilen kann auch die einzige in Deutschland die dem „Online-Film“ so sehr in den Mittelpunkt stellt. Ein toller Abend. Vielen Dank an die Initiatoren.

Siehe auch: „Du bist Terrorist für Webvideopreis nominiert“

Advertisements


YouTube löscht „Du bist Terrorist“

Oktober 18, 2010

Ich bekomme zur Zeit etliche Mails und Hinweise, dass YouTube „Du bist Terrorist“ gelöscht hat. Statt meinem Film findet man dort nur noch den Hinweis:

This video has been removed because its content violated YouTube’s Terms of Service.

Wieso das Video gelöscht wurde weiß ich leider nicht. Niemand von Google / YouTube hat mich gewarnt oder kontaktiert.

Vielleicht war der Nacktscanner ein wenig zu obszön?

Vielleicht liegt es aber auch an der „Betrüger-Werbung“ die YouTube seit fast einem Monat über meinen Videos stehen lässt. Seitdem versuche ich Google / YouTube nämlich darüber zu informieren, dass mein Account gehackt wurde. Ziel der Attacke war es anscheinend diese Werbung über meine Videos zu legen.

Zunächst habe ich versucht mit den Google-Formularen und dem „Hilfe-Forum“ den Account zurück zu bekommen. Laut Google / YouTube sind das auch die einzigen Möglichkeiten Hilfe zu bekommen.

Nachdem Google dann über eine Woche kein einziges mal auf meine Anfragen reagiert hat, habe ich versucht die Pressesprecher zu kontaktieren – einen telefonischen Service oder einen Email Service gibt es bei Google / YouTube nämlich nicht.

Doch auch die Pressesprecher reagierten auf keine einzige meiner Anfragen.

Letzte Woche hatte ich dann endlich das Glück, dass neben mir auch ein Pressesprecher von Google auf der Pressekonferenz von „Soziale Netzwerke gegen Nazis“ eingeladen war. Das allererste mal reagierte jemand auf meinen Hinweis.

Dieser Pressesprecher hat das ganze dann letzte Woche Montag endlich weitergeleitet.

Doch jetzt, nach mittlerweile einem Monat, habe ich meinen Account immer noch nicht zurück. Und statt mir zu helfen oder wenigstens diese Werbung zu entfernen, löschen sie lieber meine Videos.

Ich hoffe, dass wenigstens „Buugle“ noch ein paar Tage verschont bleibt, das ist seit heute nämlich für den Viral Video Award nominiert und leider auch über YouTube verlinkt: http://www.viralvideoaward.com/buugle/


Sicherheit gegen Terrorismus

Januar 15, 2010

Eben auf Netzpolitik gefunden: Datenklau per Funk an deutschen Flughäfen. Eine Aufzeichnung der Sendung ARD Kontraste

Dazu passend auch ein sehr witziges Video das sehr gut Demonstriert wie sicher die Nacktscanner wirklich sind:
Nacktscanner bei Markus Lanz (gefunden via fefe)

Sehr sehenswert und wahr ist auch das Schlusswort des Physikers.
Ich habe es ja auch schon vor etlichen Monaten auf im FAQ auf DuBistTerrorist.de geschrieben:

„Es ist egal wie sehr überwacht und eingeschränkt wird, Terroristen werden immer einen Weg finden um Anschläge zu verüben.“

und

Frei zitiert von Helmut Schmidt: Terrorismus lässt sich nicht bekämpfen, man muss die Ungerechtigkeit die den Terrorismus verursacht, beseitigen.

„Du bist Terrorist“ hat übrigens vor wenigen Tagen auf YouTube eine Millionen „views“ überschritten 🙂


Bleibst du Terrorist?

Dezember 17, 2009

Bundesverfassungsgericht 1. Senat
Einige haben es sicher mitbekommen:

Das Bundesverfassungsgericht prüft seit dieser Woche ob die Vorratsdatenspeicherung Verfassungswidrig ist oder nicht.

Rund 34.900 Klagen sind gegen die Vorratsdatenspeicherung eingegangen.

Auf heise.de gibt es einen ausführlichen Artikel der auch auf den neuesten Stand gebracht wurde: http://www.heise.de/…

und auch im Fernsehen gab es ein paar Beiträge die zum Anlass der Verhandlung das Gesetz erneut erklärt haben:

Phönix: Der Tag (Kommentar)
ARD: Tagesschau (15. Dezember)

Ob du weiterhin wie ein Terrorist behandelt wirst entscheidet sich allerdings leider erst im Frühjahr 2010.

Übrigens ist „Du bist Terrorist“ im Jahr 2010 im Deutschen Kurzfilm Katalog vertreten. Der Katalog ist eine Sammlung von den 100 erfolgreichsten Kurzfilmen aus Deutschland.


Bankdaten II

November 26, 2009

Auf Zeit Online ist noch ein schöner Artikel erschienen der sehr schön erklärt Warum Europas Bankdaten für die USA tabu sein müssen! http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2009-11/swift-eu-kommission

Dort wird unter anderem auch erklärt mit welchen Lügen die EU-Kommission für die Weitergabe wirbt: Man hätte dadurch die Sauerland Terroristen verhaften können – dabei war deren Kontaktmann beim Türkischen Geheimdienst und CIA. Siehe auchNetzpolitik.org

Terroristen haben Bankkonten?

Wenn „unser“ neuer Innenminister Maizière sich nämlich wie geplant seiner Stimme enthält – also Zustimmt – darf die USA nach Belieben Konten jedes deutschen Bürgers einfrieren. Als deutscher Bürger hat man keinerlei Möglichkeit dagegen rechtlich (oder sonstwie) vorzugehen.

Naja, wieso solltest du das auch dürfen? Du bist Terrorist!


„Regierung“ erlaubt der Welt Einblick in unsere Bankdaten

November 26, 2009

Nun ist die FDP schon wieder eingeknickt und die USA darf also alle deine Bankdaten abfragen und auch nach belieben an dritte weitergeben…

Wieso fragst du dich als aufgeklärter und unbescholtener Bürger? Natürlich weil du Terrorist bist!

http://www.ftd.de/politik/deutschland/:streit-um-datenweitergabe-schwarz-gelb-verraet-bankkunden/50042465.html